Mischpult

So heute ist mein „SelbstbauMischpult“ angekommen.

Erster Eindruck: Für „nur“ ein Mischpult sind 18KG doch ein bisschen schwer.

Nach dem Auspacken: GEEEEEEIIILL (HEUTE IST CAPSLOCK TAG)

Angeschlossen, ausprobiert: Das ding muss ne Hammer Endstufe drinnen haben…

Testlauf;)
Testlauf;)
Das  "Mischpult" hab ich als erstes zerlegt
Das „Mischpult“ hab ich als erstes zerlegt
Blick Richtung Endstufe
Blick Richtung Endstufe
Alter schwede, das ist echt komplett selbstgebaut... Alle Platinen sind selber geätzt, einfach nur Krass, wer auch immer es gebaut hat: RESPEKT
Alter schwede, das ist echt komplett selbstgebaut… Alle Platinen sind selber geätzt, einfach nur Krass, wer auch immer es gebaut hat: RESPEKT
Als nächstes musste die Endstufenabdeckung ab
Als nächstes musste die Endstufenabdeckung ab
Selbst die beiden VU  Meter sind selbstkonstruiert
Selbst die beiden VU Meter sind selbstkonstruiert
2 riesige Netzkondensatoren, darunter liegt der Trafo
2 riesige Netzkondensatoren, darunter liegt der Trafo
Vermutlich die Steuerplatine für die Endstufe (Weiss ich aber nicht wirklich)
Vermutlich die Steuerplatine für die Endstufe (Weiss ich aber nicht wirklich)
Kühlung der Leistungsstufe (Mit abdeckblech und Lüfter)
Kühlung der Leistungsstufe (Mit abdeckblech und Lüfter)
Rückseite der Platte, hat noch 2 Anschlüsse für Lampen
Rückseite der Platte, hat noch 2 Anschlüsse für Lampen
Lautsprecher Ausgänge und Lüfter
Lautsprecher Ausgänge und Lüfter
Effektgeräte Ein/Ausgänge (Geht an einen Mic Kanal)
Effektgeräte Ein/Ausgänge (Geht an einen Mic Kanal)
Netztanschluss (4A Sicherungsautomat, kleiner Kippschalter für Endstufe, großer für Mischer)
Netztanschluss (4A Sicherungsautomat, kleiner Kippschalter für Endstufe, großer für Mischer)
Momentanes Setting
Momentanes Setting

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.